Besuch im Riesenmuseum Lengau

Beide 3. Klassen fuhren am Montag, den 3. Juni 2019 mit dem Zug nach Lengau und besuchten dort das Riesenmuseum, das im April 2014 eröffnet und dem Andenken an Franz Winkelmeier gewidmet ist. Als der „Riese von Lengau“ ging Franz in die Geschichte ein, war er doch der größte Europäer, der jemals gelebt hatte. Als Jugendlicher begann der Bub nach einer Infektionskrankheit auf 2,58 Meter zu wachsen. Mittels Film und Hörstationen, sowie vielen weiteren Informationen wird im Riesenmuseum das Leben und der frühe Tod dieses besonderen Menschen nachgezeichnet. Besonders die Originalobjekte aus dem persönlichen Besitz des „Riesen von Lengau“ sind beeindruckend, wie etwa das Sofa und ein Reisekoffer, die Schuhe in Größe 59 und eine Reihe anderer Utensilien.